skip to navigation

Segelreviere in Dodekanes / Ägäis

Yachten suchen  
Erweitererte Suche

126 Yachten im Revier Dodekanes / Ägäis verfügbar

  • Preis
  • Region
  • Zeit
  • Größe

Preisspanne

  • Yachtcharter Kroatien Sun Odyssey 39i
    Sun Odyssey 39i
    Kornaten / Dalmatien 4 Bewertungen
    • 6 Personen / 11.86 Meter
    • 08.12.2018 / 7 Tage
    1121,60€  
    Infos  
    20,0% Rabatt
  • Yachtcharter Griechenla Sun Odyssey 440
    Sun Odyssey 440
    Dodekanes / Ägäis 3 Bewertungen
    • 8 Personen / 13 Meter
    • 20.10.2018 / 7 Tage
    3042,00€  
    Infos  
    10,0% Rabatt
  • Yachtcharter Kroatien Bavaria Cruiser 46
    Bavaria Cruiser 46
    Split / Dalmatien 4 Bewertungen
    • 8 Personen / 14.27 Meter
    • 23.06.2018 / 7 Tage
    2901,42€  
    Infos  
    27,1% Rabatt
Charter Dodekanes: Hafen von Rhodos direkt vor der berühmten Altstadt Charter Dodekanes: Hafen von Rhodos direkt vor der berühmten Altstadt

Yachtcharter Griechenland: Revier-Info

Europäisch und Orientalisch bunt gemischt

Trotz ihrer Nähe zur Türkei und der Tatsache, dass sie über 400 Jahre unter türkischer Herrschaft standen, sind die zwölf Inseln des Dodekanes typisch griechisch. Ihr Name ist abgeleitet von der griechischen Bezeichnung für die Zahl 12, "Dodeka", denn es handelt sich um zwölf Hauptinseln: Rhodos, Kos, Kalymnos, Karpathos, Patmos, Tilos, Symi, Leros, Astypalea, Nisyros, Kassos und Halki. Tatsächlich sind es aber 50 größere und 150 kleinere Inseln. Segler haben im Dodekanes die Wahl zwischen Ruhe und Einsamkeit, aber auch totalem Touristenrummel. Meist liegen die Unterschiede nur wenige Seemeilen auseinander. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Kykladen Yachtcharter:
Die Perlen von Hellas
Jachtcharter Dodekanes - Vathi - Fjordähnliche Bucht auf Kalymnos Charter Dodekanes: Vathi - Fjordähnliche Bucht auf Kalymnos

Yachtcharter Griechenland: Törnvorschlag

2 Wochen Dodekanes: 12 Inseln, 12 verschiedene Welten

Griechenland steht wieder hoch im Kurs: Unzählige Inseln, selten mehr als 20 Seemeilen voneinander entfernt, Abwechslung zwischen touristischem Trubel und idyllischer Einsamkeit, dazu vergleichweise günstige Preise und viel Wind. Was will man mehr? Ein Törnvorschlag durch die Inseln des Dodekanes: Ausgehend von Rhodos geht die Reise über Symi, Nisyros, Kos, Kalymnos nach Leros, dann weiter über Lipsi, Patmos, Arki, Agathonisi und Tolos bis nach Chalki, anschließend wieder zurück nach Rhodos. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Dodekanes Yachtcharter:
Der Tunnel von Samos
Dodekanes Charter:
Europäisch und Orientalisch bunt gemischt
Yachtcharter Dodekanes - Kos ist eine fruchtbare Insel mit mildem Klima Yachtcharter Dodekanes: Kos ist eine fruchtbare Insel mit mildem Klima

Yachtcharter Griechenland: Insel-Tipp

Kos: Beste Duschen der griechischen Inselwelt

Kos besitzt eine moderne und sichere Marina mit allem, was das Seglerherz begehrt. Bis hin zu den besten Duschen der griechischen Inselwelt gibt es hier alles. Auch reviertechnisch ist die Insel perfekt: sowohl die Dodekanes, als auch die türkische Küste und sogar die Kykladen lassen sich ab von hier aus erreichen. Kos selbst ist eine fruchtbare Insel mit mildem Klima und tollen Sandstränden. Sie ist nicht groß: mit dem Auto kann man sie an einem Tag komplett erkunden. Die meisten Sehenswürdigkeiten finden sich in Kos-Stadt und der unmittelbaren Umgebung, sind also bequem vom Yachthafen aus zu Fuß zu erreichen. Dazu zählt die Platane des Hippokrates, ein riesiger Baum mit 12 Metern Umfang, ein alter Platz mit den Ruinen griechischer Gebäude aus dem 4.-2. Jh. v. Chr., der Dionysostempel, das Odeon und römische Bäder. Die Johanniterfestung, die man ebenfalls besichtigen kann, ist ein eindrucksvolles Beispiel mittelalterlicher Architektur mit Burgmauer und -graben. Abends schön romantisch die Altstadt von Kos erobern, das Auge frei schwelgen lassen - lang ist´s her. Heute ziehen in der Altstadt Horden vom Menschen von Kneipe zu Kneipe. Sicherlich nicht das Griechenland Alexis Sorbas. Doch allem Fast-Food-Tourismus zum Trotz: die gemütlichen Restaurants und Tavernen gibt es noch, wenn man ein bisschen sucht. Und als Segler hat man immerhin den Vorteil: wenn der Rummel zu viel wird, fährt man eben weiter, vielleicht zur Abwechslung in eine einsame Bucht.
Verwandte Berichte
Dodekanes Charter:
Europäisch und Orientalisch bunt gemischt
Yacht Charter Dodekanes - Symi: Wie ein lebendes Amphitheater Charter Dodekanes: Symi - Wie ein lebendes Amphitheater

Yachtcharter Griechenland: Insel-Tipp

Symi: Wie ein lebendes Amphitheater

Symi ist ein Highlight des Dodekanes. Die Insel liegt sehr weit südlich (schon auf der Höhe Nordafrikas) und hat damit ein angenehmes Klima. Es gibt rund 250 Sonnentage im Jahr. Auf den ersten Blick wirkt die Insel recht kahl, insbesondere wenn man sich von Norden nähert. Kommt man hingegen von Süden in die rundum perfekt geschützte Klosterbucht (Panormitis), eröffnet sich ein Anblick wie aus dem Bilderbuch. Der Haupthafen hat einen ganz besonderen Charme: Ganz und gar nicht touristisch, sondern eher wie ein einsames, malerisches Bergdorf. Dieser Eindruck währt allerdings nur, bis die Touristenfähren aus Rhodos kommen... Doch das passiert glücklicherweise nicht allzu oft. Wer Symi erkunden will, braucht Kondition. Vom südlichen Ende der Stadt gelangt man über die sogenannte Treppenstrasse mit über 500 Stufen zur Oberstadt Chorió. Um den Hafen klammern sich dezent kleine Häuschen in den Berghang. Steile Treppen vernetzen die einzelnen Gässchen untereinander. Symi ist wie ein großes Amphitheater rings um den Hafen errichtet. Auf dem Weg nach Chorió liegt Georgios Taverne, sehr griechisch und mit Töpfegucken, wie es sich gehört. Wer diesen Brauch nicht kennt: In typisch griechischen Lokalen gibt es keine Speisekarte. Stattdessen marschiert man direkt in die Küche und schaut ungeniert in alle Töpfe. Das Essen bei Georgios ist göttlich bis genial. Alles ist sehr einfach, und die Leute werden eng auf die Tische verteilt – eine urgriechische Oase im San Tropez der Dodekanes.
Verwandte Berichte
Dodekanes Charter:
2 Wochen Dodekanes: 12 Inseln, 12 verschiedene Welten
Yachtcharter Dodekanes - Kultur - Der Tunnel von Samos Yachtcharter Dodekanes: Der Tunnel von Samos

Yachtcharter Griechenland: Dodekanes Kultur

Der Tunnel von Samos

Die Insel Samos liegt nur wenige Kilometer vor der kleinasiatischen Küste, die – ehemals griechisch – heute türkisches Territorium ist. In der Antike war Samos Handelszentrum und oft umkämpft. Während der Belagerung durch die Perser entstand eines der Wahrzeichen der Insel. Es wurde erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt und sollte heute auf keinem Ausflug von der Yacht fehlen. Die Rede ist vom Tunnel des Eupalinos, der im 6. Jahrhundert v. Chr. entstand und sich mehr als 1 km durch den Berg schlängelt. Eine beeindruckende Leistung, wenn man sich die Bedingungen der Zeit vor Augen führt. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Ionisches Meer Charter:
Auf den Spuren von Odysseus und Penelope

Kontakt

Karsten knorr Sie haben noch weitere Fragen zur Buchung auf yachtcharterfinder?

Rufen Sie uns an
Tel: 0800 0704700

Skype Skype Me!

E-Mail: info@yachtcharterfinder.com