skip to navigation
Hinweis
  • Diese Woche ist leider nicht mehr verfügbar!
  • Die Yacht: BC46 wurde leider nicht gefunden.
OK

Segelreviere in Schweden

Yachten suchen  
Erweitererte Suche

64 Yachten im Revier Schweden verfügbar

  • Preis
  • Region
  • Zeit
  • Größe

Preisspanne

  • Yachtcharter Italien Lagoon 450 F
    Lagoon 450 F
    Korsika 4 Bewertungen
    • 10 Personen / 13.96 Meter
    • 01.12.2018 / 7 Tage
    2695,00€  
    Infos  
    30,0% Rabatt
  • Yachtcharter Kroatien Hanse 548
    Hanse 548
    Kornaten / Dalmatien 4 Bewertungen
    • 11 Personen / 15.75 Meter
    • 27.10.2018 / 7 Tage
    1860,00€  
    Infos  
    40,0% Rabatt
  • Yachtcharter Kroatien Bavaria Cruiser 41
    Bavaria Cruiser 41
    Kornaten / Dalmatien 4 Bewertungen
    • 6 Personen / 12.35 Meter
    • 27.10.2018 / 7 Tage
    1050,00€  
    Infos  
    25,0% Rabatt
Charter Schweden: Zauberhafte Stimmung am frühen Morgen Charter Schweden: Zauberhafte Stimmung am frühen Morgen

Yachtcharter Schweden: Revier-Info

Ein Land voller Wasser

Nicht umsonst besitzt jeder sechste Schwede ein Boot - schließlich hat Schweden einen 2700 Kilometer langen Küstenstreifen, 1000 Kilometer Kanäle und über 90.000 Seen. Allein in den schwedischen Schären an der Ostküste liegen über 60.000 Inseln, davon die Hälfte direkt vor Stockholms Haustüre. Die Schärengärten an der Westküste, die sich von Göteborg bis weit nach Norden ziehen, stehen dem kaum nach. Über 8,5 Prozent der Fläche Schwedens sind von Wasser bedeckt. Über das ausgedehnte Kanalsystem mit seinen Schleusen gelangt man zu den Seen, und auf dem Götakanal lässt sich ganz Schweden von Küste zu Küste durchqueren. Eine Route, die jeder Schweden-Fan mindestens einmal in seinem Leben gesegelt sein sollte. Weiter lesen
Yacht Charter Schweden: Schären - Typisch für die Inselwelt sind die roten Häuser auf felsigem Grund Charter Schweden: Typische rote Häuser auf felsigem Grund

Yachtcharter Schweden: Revier-Info

Ostküste: Malerisches Gewirr aus Inseln, Felsen und Kanälen

Die Ostküste Schwedens ist ein Traumrevier. Neben den großen Inseln Gotland und Öland sind es vor allem die vielen kleinen Inseln und Inselchen, die das Seglerherz höher schlagen lassen. Ein solches Gebiet mit einem regelrechten Gewirr von Inseln ist das Archipel der Aland-Inseln, etwa in der Mitte zwischen Schweden und Finnland gelegen, sowie der riesige Schärengarten vor den Toren Stockholms. Sie stellen eine Herausforderung für jeden Navigator dar. Hier wird das Schiff nicht durch große Wellen geschaukelt, sondern man durchschifft in der Regel sehr enge Fahrwasser, in denen der Schiffsverkehr auf den Laien wie ein großes Chaos wirken muss. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Schweden Yachtcharter:
Kurs Nord, dem Polarstern entgegen
Schweden Charter:
Ein Land voller Wasser
Yachtcharter Schweden: Schären - Felsengärten vor der Küste Yachtcharter Schweden: Schären - Felsengärten vor der Küste

Yachtcharter Schweden: Revier-Info

Schären: Felsengärten vor der Küste

Eine Besonderheit des schwedischen Landschaftsbildes sind die Gruppen von Inseln und Inselchen, die vielerorts vor den Küsten liegen und Schärengarten genannt werden. Manche Schären sind winzige, glattgespülte und kahle Klippen, andere wieder sind große, bewaldete und oft auch bewohnte Inseln. Die größten und schönsten Schärengärten liegen außerhalb von Stockholm und Göteborg, bei Örnsköldsvik und Lulea in Nordschweden sowie an der südostschwedischen Küste außerhalb von Karlskrona und Västervik und bei St. Anna in der Provinz Östergötland. Sportboote aufgepasst: wer von See aus in das Schärengebiet einfährt, sollte nur die ausgewiesenen Fahrwasser benutzen. Außerhalb dieser Wasserwege ist die Vermessung teilweise lückenhaft, so dass es zu unliebsamen Bekanntschaften mit nicht verzeichneten Klippen und Untiefen kommen könnte.
Charter Schweden: Friedliche Idylle - Finnlands Südküste bei Helsinki Charter Schweden: Friedliche Idylle - Finnlands Südküste bei Helsinki

Yachtcharter Schweden: Törnbericht

Bis ans Ende der Ostsee

Von Stockholm bis ans Ende der Ostsee- genauer: nach St. Petersburg – sollte unser Sommertörn mit der Haspa gehen. Am 23. Juli starten wir – Skipperin Tina Schwatz, Dirk Schnorck, Ewa Zwirlein und ich – in Hamburg, den Leihwagen bis unter das Dach voll mit Gepäck und Lebensmitteln. In Kiel kommen Charlotte Have und Nils Petersen sowie weitere Vorräte an Bord – und wir stellen uns kurz die Frage, ob wir nicht einfach zwei Wochen mit dem Wagen durch die Gegend fahren und uns an den wunderbaren Vorräten laben sollen. Aber nein, die Vorfreude auf zwei Wochen herrliches Schärensegeln lässt uns doch schleunigst den Weg über die Vogelfluglinie nach Bullandö bei Stockholm einschlagen. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Finnland Yachtcharter:
Weiße Nächte in Sankt Petersburg
Schweden Charter:
Ein Liegeplatz für einen Hecht
Yacht Charter Schweden - In Marstrand stehen alle Zeichen auf Wassersport Charter Schweden: In Marstrand stehen alle Zeichen auf Wassersport

Yachtcharter Schweden: Hafen-Tipp

Marstrand: Mekka der Schärensegler

Das idyllische Städtchen Marstrand, 30 km nordwestlich von Göteborg an der Westküste Schwedens, ist im Sommer das Mekka der Schärensegler, mit mehreren Hundert Booten, die um die knappen Liegeplätze konkurrieren. Der Ort ist traumhaft gelegen, an einem aus drei Inseln gebildeten Naturhafen, der in der Mitte eine Bucht bildet. Marstrandsö, die eine der drei Inseln, ist autofrei und beherbergt den älteren Teil von Marstrand, der noch einen mittelalterlichen Grundriss hat. Die alten Jahrhundertwendehäuser sind vorwiegend aus Holz gebaut und liebevoll restauriert. Über dem Ort thront eine Festung aus dem 18. Jahrhundert, von der aus man einen fantastischen Blick auf die vorgelagerten Schären hat.
Verwandte Berichte
Schweden Bootscharter:
Smögen: Metropole des Vergnügens
Bootscharter Schweden: Rotbraune Fischerschuppen kleben am Fels Charter Schweden: Rotbraune Fischerschuppen kleben am Fels

Yachtcharter Schweden: Hafen-Tipp

Smögen: Metropole des Vergnügens

Westküste Schweden, vor Smögen: Der Verkehr in den äußeren Schären ist gigantisch. Wie auf einer Perlenschnur reiht sich hier Boot an Boot, es geht zügig voran auf dieser Schärenautobahn. Seekarten scheinen überflüssig, man segelt einfach den blau-gelben Flaggen hinterher, die sowieso nur ein Ziel haben: Smögen. Wie einst zur Wikingerzeit scheint die Bohuslän-Kommune Sotenäset immer noch das Zentrum der Ereignisse zu sein. Die lange Halbinsel im Norden Göteborgs, an deren südwestlicher Spitze Smögen liegt, wartet mit vielen Zeugnissen dieser Zeit auf. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Schweden Yachtcharter:
Starkwind-Galopp an Schwedens Westküste
Charter Schweden: Tallinn hat eine bezaubernde Altstadt Charter Schweden: Tallinn hat eine bezaubernde Altstadt

Yachtcharter Schweden: Törnbericht

Ein Liegeplatz für einen Hecht

Unser Zwei-Wochen-Törn führt uns von Helsinki, unserem Ausgangshafen, zunächst nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Von dort aus geht es weiter mit Kurs Süd durch das estnische Archipel bis in die Bucht von Riga. Über die Insel Hiiumaa segeln wir dann wieder nordwärts in den Schärengarten Finnlands, die Aland Inseln und die schwedische Schären, bis wir schließlich in unseren Zielhafen Stockholm einlaufen. Der Himmel ist vielversprechend blau. Wir nehmen ihn gleich mal als gutes Omen für unseren bevorstehenden Törn. Nach einem gemeinsamen Begrüßungsessen verholen wir das Schiff zum Ausklarieren von Helsinki nach Soumenlinna und finden dort einen Liegeplatz in der Nähe der Zollpier. Weiter lesen
Yachtcharter Schweden: Anspruchsvolles Segeln bei kräftigem Wind Charter Schweden: Anspruchsvolles Segeln bei kräftigem Wind

Yachtcharter Schweden: Törnbericht

Starkwind-Galopp an Schwedens Westküste

Seit drei Tagen weht es nun schon kräftig aus West bis Nordwest. Eindrucksvolle Wellen brechen sich weißstreifig am Badestrand von Bastad, und immer wieder schießen die Fluten über die steinerne Einfahrtsmole. Nur ganz wenige Yachten kommen und gehen in diesen Tagen, an denen sich Schwedens Westküste so rau zeigt, dass viele Segler sie lieber meiden. Doch was so bedrohlich von Land aussieht, erweist sich beim Auslaufen als weit weniger spektakulär. Eine langgezogene Sandbank nordwestlich der Einfahrtrinne dieser kleinen Hafenstadt nimmt den anrollenden Wassergewalten merklich die Kraft. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Dänemark Bootscharter:
Anholt: Einsame Insel im Kattegat
Charter Schweden:
Smögen: Metropole des Vergnügens
Yachtcharter Schweden: Stockholm ist einen längeren Aufenthalt wert Yachtcharter Schweden: Stockholm ist einen längeren Aufenthalt wert

Yachtcharter Schweden: Törnbericht

Kurs Nord, dem Polarstern entgegen

Unsere Crew zählte fünf Köpfe und ein Teil von uns hatte gerade das SSS-Zeugnis erhalten. Also nahmen wir uns vor, einen großen Törn auf der Ostsee zu fahren - hinauf nach Gotland und nach Stockholm und in den Götakanal hinein. Dabei wollten wir nicht nur unsere Seemannschaft und Navigationskünste unter Beweis stellen, sondern auch Land und Leute kennenlernen. Und ein wenig Urlaub und Erholung sollten auch sein. Weiter lesen

Kontakt

Karsten knorr Sie haben noch weitere Fragen zur Buchung auf yachtcharterfinder?

Rufen Sie uns an
Tel: 0800 0704700

Skype Skype Me!

E-Mail: info@yachtcharterfinder.com