Dänemark Yachtcharter: Räucherheringe - Ein Bornholmer "Nationalgericht" Dänemark Yachtcharter: Räucherheringe - Ein Bornholmer "Nationalgericht"

Yachtcharter Dänemark: Insel-Tipp

Bornholm, das Capri des Nordens

Die Insel Bornholm, ganz im Osten Dänemarks, wird auch das Capri des Nordens genannt. Diesen Titel trägt Bornholm nicht ohne Grund: Der Granituntergrund des Bodens verursacht ein ganz eigenes Klima mitten in der Ostsee. Selbst Feigenbäume können dort wachsen.

Im Norden erstreckt sich eine steile, malerische Felsküste, außerdem gibt es einen 7,5 km langen Sandstrand mit sehr feinem Sand, der lange Zeit durch alle Sanduhren Europas geronnen ist. Nicht zuletzt findet man auf Bornholm ausgedehnte Wälder, die zu Wanderungen einladen.
Bekannt ist Bornholm auch durch seine Räucherheringe, seit alters her ein Bornholmer "Nationalgericht". Der geräucherte Hering schmeckt am besten, wenn er warm aus dem Ofen kommt, mit den Fingern abgezogen wird und mit Salz, Radieschen und eventuell einem rohen Eidotter gegessen wird.
Gute Ausgangshäfen für einen Bornholm-Törn sind zum Beispiel Rügen oder Greifswald. Wenn man etwas mehr Zeit hat, kann man auch einen Abstecher zur Insel Christiansö im Norden Bornholms machen, außerdem die schwedische Südküste erkunden oder - in die andere Richtung - den polnischen Küsten einen Besuch abstatten.

Weiterführende Bornholm-Infos findet man auf www.bornholm-ferien.de

Bookmark and Share

Beliebte Beiträge