Kabinen von:
bis:

Spanien

Yachtcharter in Spanien bedeutet 1.700 km Mittelmeerküste mit eindrucksvollen Landschaften, schroffen Gebirgen und Steilküsten, sowie wunderschöne Sandbuchten und Olivenhainen. Ob Ihr eine geschützte Ankerbucht, ein lauschiges Fischerörtchen oder eine moderne Marina bevorzugt hier werdet Ihr fündig. Überall ist die Infrastruktur gut ausgebaut und das Wetter lädt ganzjährig zum Segeln, Baden und Genießen ein. Technisch ist das Revier als einfach einzustufen und auch die Windverhältnisse sind zumeist ausgeglichen.

Home

SEGELREVIERE IN

Yachtensind im Revier verfügbar

Details von

Informationen zum Revier

Yachtcharter Nordsee: Jachthaven Breskens

Ankern zwischen Antwerpen und Dünkirchen

YACHTCHARTER ÄRMELKANAL: MARINA-TIPPS

Nördlich und südlich des Ausgangspunkts Zeebrugge befinden sich zahlreiche Marinas, die Zwischenstationen für Törns in die Westerschelde oder in Richtung Dünkirchen bieten. Wir stellen eine Auswahl an guten Yachthäfen entlang der Kanalküste in Holland, Belgien und Frankreich vor.

Yacht Charter Ärmelkanal - Isle of Wight - Alte Kirchen, efeubewachsen

Isle of Wight: Segelmekka vor der englischen Südküste

Charter Ärmelkanal: Alte efeubewachsene Kirche

Nur durch den Solent vom englischen Festland getrennt ist die Isle of Wight seit Jahrhunderten ein beliebter Kur- und Ferienort. Für Segler besitzt die Insel Kultstatus, richtet das kleine Dorf Cowes im Norden der Insel doch seit mehr als 180 Jahren eine der bekanntesten Regatten Europas aus. Die Cowes Week lockt jedes Jahr hunderttausende Besucher an.

Bootscharter England Ärmelkanal - Historischer Grund: Cowes Yacht Haven

Vor Anker im Solent und an der Südküste Englands

YACHTCHARTER ÄRMELKANAL: MARINA-TIPPS

Der Solent und die angrenzende südenglische Küste ist das beliebteste Segelrevier der britischen Inseln. Die Infrastruktur ist ausgezeichnet und im Nu gelangt man von hier in das anspruchsvolle Revier des Ärmelkanal oder kann landeinwärts gen Southampton segeln. Wir stellen einige tolle Marinas vor, die ideale Stopps bieten.

Charter Nordsee: Felsige Küsten - Île d'Ouessant

Segeln im Ärmelkanal: Anspruchsvolle Bedingungen, Abwechslung pur

YACHTCHARTER ÄRMELKANAL: REVIER-INFO

Der Ärmelkanal ist wegen seines großen Tidenhubs und des oft sehr kräftig vom Atlantik blasenden Winds nicht unbedingt eines der populärsten Reviere, zumal unter Segel-Anfängern. Aber ausgehend von den Marinas im Süden Englands, in Frankreich oder Belgien ist ein Törn mit der Charter-Yacht vorbei an Steilküsten, natürlichen Häfen und mit Zwischenstopps auf den wunderschönen Kanalinseln eine lohnenswerte Abwechslung. Langeweile kommt garantiert nicht auf zwischen der Straße von Dover und der Île d’Ouessant!

Jachtcharter Nordsee - Steile Klippen und grüne Hügel: Isle of Wight

Segeln in historischen Gewässern: Der Solent

YACHTCHARTER ÄRMELKANAL: REVIER-INFO

Der Solent ist das Revier zwischen der Südküste Englands und der Isle of Wight, einem der Haupturlaubsziele der Engländer. Der Solent ist eines der besten Reviere Englands und hat mit Cowes die Segelhauptstadt der Insel zu bieten. Das Revier ist bequem von der kontinentalen Kanalseite aus zu erreichen und befindet sich in einer geschützten Lage, was bei weitem nicht heißt, dass das Revier anspruchslos ist.

Charterboot Ärmelkanal - Segeln vor Windmühlen in der Westerschelde

Nördlich der Straße von Dover: Bis in die Schelde

YACHTCHARTER ÄRMELKANAL: REVIER-INFO

Das Revier rund um den Ausgangshafen Zeebrügge erstreckt sich entlang der Nordseeküste Hollands und Belgiens bzw. der norddfranzösischen Küste um Calais und Dünkirchen. Aber nicht nur eintöniges Küstensegeln steht auf dem Plan. Im Norden bieten die verzweigten Kanäle und Meerengen der Westerschelde, Oosterschelde und rund Zuid-Beveland genügend Abwechslung.

Yachtcharter England Ärmelkanal - Wahrzeichen: Die weißen Klippen von Dover

Von Brighton bis zur Themse: Segeln vor der englischen Südostküste

Yachtcharter Ärmelkanal: Wahrzeichen - Die weißen Klippen von Dover

Die Südostküste Englands bietet landschaftlich reizvolle Küstenstriche, Landgänge auf historischem Terrain und etwas weniger anspruchsvolle Bedingungen als im Westen und auf der französischen Seite des Ärmelkanals. Von Brighton bis in die Mündungen des Medway und der Themse liegen viele gut ausgestattete Marinas. Teils spektakuläre Küstenstriche bieten sich dem Auge des Betrachters, wie die berühmten weißen Kalkklippen von Dover.