Spanien

Yachtcharter in Spanien bedeutet 1.700 km Mittelmeerküste mit eindrucksvollen Landschaften, schroffen Gebirgen und Steilküsten, sowie wunderschöne Sandbuchten und Olivenhainen. Ob Ihr eine geschützte Ankerbucht, ein lauschiges Fischerörtchen oder eine moderne Marina bevorzugt hier werdet Ihr fündig. Überall ist die Infrastruktur gut ausgebaut und das Wetter lädt ganzjährig zum Segeln, Baden und Genießen ein. Technisch ist das Revier als einfach einzustufen und auch die Windverhältnisse sind zumeist ausgeglichen.

Yachtcharter - Die brandneue Elan 450 in der ModellzeichnungYachtcharter - Die brandneue Elan 450 in der Modellzeichnung

YACHT-TIPP (4.3.08)

Elan 450: Eleganter Cruiser mit Regatta-Einschlag

Seit die Elan 340 im Jahr 2006 auf den Markt kam, hat sich die slowenische Werft auf dem Markt der Performance Cruiser etabliert. Die Baureihe tut sich durch die formschönen Entwürfe des Briten Rob Humphreys hervor. Die 340 wurde „Europas Yacht des Jahres“ 2007 und das elegante und komfortable Konzept wurde dann auf die übertragen. Mit der 450 ist nun ein eleganter Performance Cruiser auf den Markt gekommen, bei dem Performance und Wohnkomfort gleich groß geschrieben werden.

Die 13-Fuß-Yacht Elan 450 erinnert in vielen Punkten wie beispielsweise dem sehr breiten Heck und dem offenen Heckabschluss an eine Regatta-Yacht. Sie ist aber nicht als solche konzipiert sondern als eleganter Performance Cruiser. Doch Geschwindigkeitspotenzial hat diese Yacht allemal. Wegen des breiten Hecks ist ein Doppelruder nötig. Die zwei Steuerflossen wurden vorher noch nicht bei Elan verwendet. Die Yacht ist in der Standardausstattung ab etwa 275.000 Euro zu haben, was im Vergleich zur Konkurrenz der gleichen Größe und Ausstattung nicht teuer ist. Für 11.000 Euro extra gibt es die Cruising-Ausstattung mit diversen Unter-Deck-Extras, einer elektrischen Fallenwinsch und Teaksitzen an Deck. Auch ein „Performance Pack“ ist verfügbar, dass ein anderes Mastprofil für mehr Geschwindigkeit sowie Rod-Rigging und andere Extras parat hält. Dank des sehr ausladenden Hecks ist natürlich auch im Cockpit und unter Deck entsprechend viel Platz. Damit unterscheidet sich die Elan 450 in ihrer Klasse vor allem von der sehr schlanken J-133 oder auch der Dehler 44. Das Cockpit ist gut angeordnet, die Steuerräder gibt es auf Wunsch in Carbon.

Bootscharter Elan 450 - Charakteristisch das breite, offene Heck mit DoppelruderBootscharter Elan 450 - Charakteristisch das breite, offene Heck mit Doppelruder

Unter Deck gibt es die Wahl zwischen einer Drei- und einer Vierkabinenversion. Bei letzterer Variante ist die Vorschiffsnasszelle entsprechend kleiner. Die beiden Kabinen im Achterschiff sind nicht variabel. Sie bieten ausreichend Platz. Die Toilette hinten im Schiff ist eher klein geraten, deswegen sollte man sich es sehr gut überlegen, ob man auch die Vorschiffsnasszelle wegen einer zusätzlichen Kabine schrumpfen will. Der Salon ist mit dem hellen Laubholz Aningré verkleidet, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Optional ist auch eine Teak-Verkleidung erhältlich. Ein U-förmiges Sofa mit Tisch befindet sich gegenüber eines Zweisitzers. Unter Deck kann man generell von einer exzellenten Verarbeitung sprechen. Die Elan 450 ist eine wohnliche und sehr gut ausgestattete Yacht, die an Deck viele Details vom Racing übernimmt. Mit einem Standardpreis unter 300.000 Euro hängt sie so einige Konkurrentinnen ab wie z.B. die Comet 455, Dehler 44 und J-133.


Bookmark and Share

Beliebte Beiträge

Bald im Charter: Die Oceanis 54 - ab...

Es ist schon spannend, wie die unterschiedlichen Werften auch unterschiedlich mit dem Thema Wirtschaftskrise umgehen. Gerade hat die Bavaria Yachtbau ihre 55 präsentiert, ein neues Flaggschiff, das mehr Klasse, Raffinesse und mehr moderne Akzente verspricht und dabei im Verhältnis nicht teurer sein will. Und dann kommt da die Oceanis 54 von Bénéteau, die zeigt, wie man ein edles Segelboot geschickt abspecken kann, sodass es plötzlich «nur» noch die Hälfte kostet. Was immerhin auch noch 250.000 Euro vor Steuern sind. Trotzdem macht dieses Boot Laune, die Koffer zu packen und einfach ein halbes Jahr segeln zu gehen.

newsClock
26.05.2009
newsComment
0

Yachtcharter Yacht-Tipp - Sneak Peek...

Die Bavaria 55 bricht mit alten Traditionen. Sie ist ein neuer Meilenstein in der Entwicklung der Bavaria Yachtbau. Mehr Klasse, mehr Raffinesse, mehr moderne Akzente und dafür weniger Effekte kündigen die Segelexperten an. Die Entwürfe für das Boot stammen von Farr Yacht Design, die Linienführung wurde in Zusammenarbeit mit BMW Group DesignworksUSA, eine Tochterfirma der BMW Group, erarbeitet. All das, um in Design, Ausführung und Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzen zu können. Yachtcharterfinder sprach mit Mike Reuer, Head of Sales bei Bavaria Yachtbau, über das neue Flaggschiff der Werft.

newsClock
10.04.2009
newsComment
0

Yachtcharter Yacht-Tipp - Bavaria 40...

Die neue Zwölfmeteryacht der bayerischen Werft Bavaria kann man rundum als solide bezeichnen. Spektakuläres Design oder außergewöhnliche Features sucht man vergeblich. Aber für den wieder einmal unschlagbaren Preis bekommt man eine Yacht mit viel Geschwindigkeitspotenzial, guter Verarbeitung und ausreichend Platz unter Deck. Mit der 40cruiser ersetzt Bavaria nach drei Jahren die 39cruiser. Es hat sich einiges verändert…

newsClock
08.05.2008
newsComment
0