Brasilien Charter: Rio - Eine wunderschöne Stadt, doch Brasilien hat noch weit mehr zu bieten

Brasiliens Küste entdecken: jenseits von Karneval und Copacabana

Sehenswert ist auch die größte Insel im Golf, die Ilha Grande. Sie
liegt zwölf Seemeilen vor der Küste und zählt trotz ihrer 200
Quadratkilometer nur ein paar tausend Einwohner. Ein Drittel der Fläche
ist als Naturpark geschützt. Die Insel hat über 100 Strände und Buchten
– alle weitgehend frei vom Ansturm der Wochenendurlauber und der
Touristenmassen. Denn jeglicher Auto- und Busverkehr ist verboten. Wer
stilles Strandvergnügen liebt, ist hier am richtigen Ort.

Ebenso wie auf Ilha Grande darf auch im Zentrum der denkmalgeschützten
Stadt Paratí kein Auto fahren. Die Stadt im Südwesten des Golfes von
Angra dos Reis gehört zu den schönsten Kolonialstädten Brasiliens.
Einst durch ihren Hafen und die Verschiffung von Gold und Kaffee reich
geworden, lebt sie heute nur noch von den Touristen.

Südlich der Großstadt Rio de Janeiro befindet sich einer der schönsten Streifen der 8000 km langen brasilianischen Küste. Die bis zu 1700 m hohen Berge der Serra do Mar reichen hier unmittelbar bis ans Meer und umsäumen zauberhafte Buchten mit unzähligen kleinen und großen, bewohnten und unbewohnten Inseln.

Brasilien Charter: Rio - Eine wunderschöne Stadt, doch Brasilien hat noch weit mehr zu bieten

Brasilien Charter: Rio – Eine wunderschöne Stadt, doch
Brasilien hat noch weit mehr zu bieten

Ausgangspunkt für einen Segeltörn ist z.B. Angra dos Reis an der Costa Verde, rund 40 SM südwestlich von Rio. Allein im Golf von Angra dos Reis gibt es über 300 Inseln, dazu verträumte Fischerdörfer, historische Städtchen wie Paraty oder Albraão – und das alles inmitten einer verwunschenen, tropischen Vegetation.

Brasilien Bootscharter: Ilha Grande - Naturidyll ohne Autos oder Busse

Brasilien Bootscharter: Ilha Grande – Naturidyll ohne Autos oder Busse

Die Inselwelt des Golfes von Angra dos Reis ist auch ein bekanntes Tauchgebiet Brasiliens. Zwar ist die Sicht aufgrund von Regenfällen oftmals schlecht, aber wer den richtigen Zeitpunkt erwischt, wird von der Unterwasserwelt begeistert sein.
Die beste Reisezeit ist im Frühling (September bis November) und Herbst (April bis Mai). Dann sind die Temperaturen mit durchschnittlich 23 bis 25°C angenehm. Im Sommer (Dezember bis März) kann es schon mal über 40°C warm werden und kurze, aber heftige tropische Regenfälle sind an der Tagesordnung. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 17°C im Winter und bis zu 28°C im Sommer. Die Winde beruhen meist auf Thermik. So weht tagsüber meist Seewind mit bis zu 4 Bft., gegen Abend dreht der Wind dann um 180 Grad und weht ablandig.
Die Ausgangsbasis für Chartertörns, die Marina Verolme in dem Küstenstädtchen Angros dos Reis, erreicht man entweder von Rio de Janeiro aus nach einer zweistündigen Autofahrt. Oder man fliegt gleich zum internationalen Flughafen Luiz Eduardo Magalhaes, von dort sind es noch etwa 40 Autominuten. Für die Einreise nach Brasilien brauchen Deutsche, Österreicher und Schweizer kein Visum. Ein gültiger Reisepass und das Einreiseformular „Cartão de Entrada/Saída“, das man im Flugzeug ausgehändigt bekommt, genügen. Vorsicht mit diesem Formular: die Durchschrift muss beim Verlassen des Landes wieder abgegeben werden, sonst gibt es Schwierigkeiten.

  • Teilen :

Die Corona Leitplanken

Es wurden Verhaltensregeln für den bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vor dem Corona Virus entwickelt. Diese hat der Deutsche Olympische Sportbund unter dem Begriff “Leitplanken” veröffent...

13.08.2020
0

Wo ist das Bootfahren und Segeln in Deutschland derzeit möglich?

Das Nutzen eines Sportbootes ist in vielen Gebieten und Bundesländern schon wieder möglich. Hier der Überblick über die aktuelle Lage nach Bundesland (alphabetisch): Baden Württemberg Segeln ...

04.08.2020
0

eSailing - endlich wieder segeln

Auch wenn das wirkliche Segeln größtenteils (mit Einschränkungen) schon wieder möglich ist, wird der kommende Sommer sicherlich anders sein, als in den vergangenen Jahren. Allgemeine Reisebeschrä...

04.08.2020
0