Segelreviere in Madagaskar

Yachtcharter Madagaskar - Segeln vor der Ostküste Afrikas. Tropische Strände, artenreiche Korallenriffe und dichter Regenwald.

0 Yachten sind im Revier Madagaskar verfügbar.

Städte

Marinas

Marina Dream Yacht

0 Bewertungen Kartenansicht
  • Madagaskar / Marina Dream Yacht

Adresse: Nosy Be

Telefon:

E-mail:

Detailansicht

Nosy be

0 Bewertungen Kartenansicht
  • Madagaskar / Nosy be

Adresse: Hell-Ville 207

Telefon:

E-mail:

Detailansicht

Informationen zum Revier

Madagaskar Bootscharter: Auf Nosy Komba lohnt sich ein Besuch der Dörfer

Madagaskar Bootscharter: Auf Nosy Komba lohnt sich ein Besuch der Dörfer

Von Nosy zu Nosy zu Nosy

Charter Madagaskar: Törnvorschlag 10 Tage

Madagaskar ist ein noch sehr junges Segel-Revier, und aus der Sicht von Charter-Crews noch mehr oder minder unerschlossen. Neues Terrain also. Da ist ein Törnvorschlag sicherlich hilfreich. Dieser hier umfasst 10 Tage und eine bunt gewürfelte Palette an Aktivitäten: Besuch von Trauminseln und -stränden sowie Nationalparks an Land und zu Wasser, Korallenriffe zum Schnorcheln und Tauchen, Landausflüge zu Dörfern und Leuchtturm, Affen füttern, Bergsteigen, Regenwald-Spaziergänge… Die einzelnen Etappen sind gut zu schaffen. Man segelt durchschnittlich vier Stunden am Tag, so dass genügend Zeit bleibt für Besichtigungen, Ausflüge oder einfach zum Relaxen und Seele baumeln lassen. Nachts wird stets geankert. Start- und Endpunkt des Törns ist auf der Insel Nosy Be im Nordwesten Madagaskars. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Bootscharter Madagaskar: Wann ist die beste Reisezeit?

Madagaskar Yachtcharter: Kulinarisches Madagaskar

Charter Madagaskar: Auf der `Gewürzinsel´wachsen z.B. Pfeffer, Nelken, Zimt, Kakao und Vanille

Charter Madagaskar: Auf der `Gewürzinsel´wachsen z.B. Pfeffer, Nelken, Zimt, Kakao und Vanille

Geh doch hin wo der Pfeffer wächst!

Yachtcharter Madagaskar : Revier-Info

Wo der Pfeffer wächst? Also auf nach Madagaskar, jeder großen Insel im Südosten Afrikas. Die Entdeckungsreise erfolgt von Nosy Be aus, einer tropischen Ferieninsel im Nordwesten Madagaskars, die die einzige Charterbasis des Landes beherbergt. Und das auch erst seit kurzem. Charter-Crews betreten also Neuland und sollten sich darauf gefasst machen, keinerlei seglerische Infrastruktur vorzufinden. Wer auf Bequemlichkeit und eingefahrene Routen verzichten kann und statt dessen Abenteuergeist, Improvisationstalent und Lust auf Neues mitbringt, kann hier auf Entdeckungsreise gehen. Zu entdecken gibt es viel: wunderschöne Strände, bunte Korallenriffe, ursprüngliche Dörfer mit Lehmstraßen und traditionellen Hütten, wo es weder Strom noch fließendes Wasser gibt. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Madagaskar Yachtcharter: Kulinarisches Madagaskar

Madagaskar Bootscharter: Von Nosy zu Nosy zu Nosy

Charter Madagaskar: Einst französische Kolonie

Charter Madagaskar: Einst französische Kolonie

Erst kamen Südostasien, dann Araber, Franzosen und Piraten

Yachtcharter Madagaskar: Geschichte

Wenn man der reichen Mythologie der Madagassen glaubt, leben die Ureinwohner, das Zwergenvolk der Vazimba, noch immer in den dichten Urwäldern im Inselinneren. In Wahrheit wurde Madagaskar (vermutlich) ursprünglich von Völkern aus Südostasien besiedelt. Im 7. Jahrhundert kamen die Araber, danach die Franzosen, und noch später die Piraten. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Madagaskar Charter: Paradise Found: Segeln vor der Ostküste Afrikas

Madagaskar Charter: Alles Wissenswerte zum Segelrevier Madagaskar

Bootscharter Madagaskar: Landkarte

Bootscharter Madagaskar: Landkarte

Wann ist die beste Reisezeit?

Yachtcharter Madagaskar: Wind und Klima

Auf Madagaskar ist das Klima tropisch warm mit durchschnittlich 25 ° C an der Küste. Unterschiedliche Jahreszeiten gibt es eher nicht, man unterscheidet hier zwischen Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit ist zwischen November und März. Hier kommen Monsunwinde vom Indischen Ozean, die viel Feuchtigkeit mitbringen, auch Stürme und unter Umständen Zyklone. Dabei kann die Temperatur leicht die 30 Grad Marke überschreiben, was zusammen mit der hohen Luftfeuchtigkeit ziemlich anstrengend ist. Die Trockenzeit ist hingegen viel angenehmer, daher gilt als beste Reisezeit für Madagaskar die Monate April bis Oktober. weiterlesen

Yacht Charter Madagaskar: Das Wappen des Landes

Charter Madagaskar: Das Wappen des Landes

Alles Wissenswerte zum Segelrevier Madagaskar

Yachtcharter Madagaskar: Praktisches & Nützliches

Madagaskar ist taufrisch in unserem Charter-Angebot. Bislang gibt es nur eine offizielle Basis, auf der Insel Nosy Be vor der Nordwestküste des Inselstaats. Im Gegensatz zu den arrivierten Revieren im Mittelmeer, am Atlantik oder Indischen Ozean sind die Gegebenheiten, Regeln, Gesetze und Bräuche in Madagaskar den meisten unbekannt. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Fakten. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Madagaskar Charter: Geh doch hin wo der Pfeffer wächst!

Madagaskar Bootscharter: Von Nosy zu Nosy zu Nosy

Yachtcharter Madagaskar: Ravitoto, mit Maniokblättern zusammen gekochtes Fleisch

Yachtcharter Madagaskar: Ravitoto, mit Maniokblättern zusammen gekochtes Fleisch

Kulinarisches Madagaskar

Yachtcharter Madagaskar: Küche

Das Segelrevier von Madagaskar befindet sich im Nordwesten des Inselstaats. Wer hier unterwegs ist, hat die Chance, statt an einer der luxuriösen und mit allen Annehmlichkeiten ausgestatteten Ferieninseln dort anzulegen, wo man in einfachsten Restaurants oder einfach mit Familien den wahren kulinarischen Genuss der afrikanischen Insel mit den starken französischen Einflüssen entdecken kann. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Yachtcharter Madagaskar: Erst kamen Südostasien, dann Araber, Franzosen und Piraten

Bootscharter Madagaskar: Wann ist die beste Reisezeit?

Charter Madagaskar - Nosy Iranja zählt zu den 10 schönsten Inseln der Welt

Charter Madagaskar: Nosy Iranja zählt zu den 10 schönsten Inseln der Welt

Paradise Found: Segeln vor der Ostküste Afrikas

Yachtcharter Madagaskar: Revier-Info

Madagaskar ist erst seit kurzer Zeit auf der Weltkarte des internationalen Yachtcharters verzeichnet. Der paradiesische Archipel vor der Ostküste Afrikas ist aber nicht nur gut mit dem Flugzeug zu erreichen. Seit einigen Monaten befindet sich dort, genauer auf der kleinen vorgelagerten Insel Nosy Be, ein Charter-Stützpunkt, von wo aus man die Urwüchsigkeit und Ursprünglichkeit der Umgebung erkunden kann. weiterlesen

Verwandte Berichte:

Madagaskar Charter: Alles Wissenswerte zum Segelrevier Madagaskar

Madagaskar Charter: Geh doch hin wo der Pfeffer wächst!

Yachten

Modell Ausstattung Standort Jahr Länge Kojen Kabinen WC Preis from  

Meinungen

Von der einzigen Yachtcharter Basis, Nosy Be, aus könnt ihr dieses eher neue Segelrevier erkunden - Bootscharter wirklich für Abenteurer und Entdecker, die gerne Neues ausprobieren und damit leben können, dass nicht alles perfekt organisiert ist. In Zukunft wird hier sicher mehr los sein … nutzt also die Gelegenheit. Vieles ist vollkommen unberührt, außer üppiger Vegetation und faszinierender Tierwelt … nichts - kein Massentourismus, keine perfekte Infrastruktur … nur Schönheit, Natur und laisser faire. Der Geruch von Pfeffer und Vanille liegt praktisch überall in der Luft. Die Insel ist mit eurer gecharterten Yacht kaum in zwei Wochen zu umrunden. Immerhin ist sie rund 5.000 km lang. Vielleicht konzentriert man sich lieber auf ein kleineres Gebiet und lässt es mit seiner Segelyacht gemütlich angehen, macht unvergessliche Tauchgänge, schwimmt mit majestätischen Mantas oder frechen Delphinen. MIt eurem gecharterten Katamaran oder dem Einrumpf könnt ihr perfektes Island Hopping betreiben und die menschenleeren, schneeweißen Traumstrände mit Paradies Feeling genießen oder ursprüngliche Fischerdörfer besuchen. Das tropische Klima lädt insbesondere zwischen Juli und Oktober zum segeln ein. Yachtcharter mit yachtcharterfinder.com garantiert einen perfekten Urlaub.