skip to navigation

Segelreviere in Korsika

Yachten suchen  
Erweitererte Suche

39 Yachten im Revier Korsika verfügbar

  • Preis
  • Region
  • Zeit
  • Größe

Preisspanne

  • Yachtcharter Frankreich Sun Odyssey 349
    Sun Odyssey 349
    Korsika 4 Bewertungen
    • 6 Personen / 10.34 Meter
    • 08.09.2018 / 7 Tage
    2800,00€  
    Infos  
  • Yachtcharter Britische  Helia 44 Evolution
    Helia 44 Evolution
    Kleine Antillen 3 Bewertungen
    • 6 Personen / 13.25 Meter
    • 12.05.2018 / 7 Tage
    5145,00US$  
    Infos  
    30,0% Rabatt
  • Yachtcharter Spanien Elan 50 Impression
    Elan 50 Impression
    Mallorca-Menorca 4 Bewertungen
    • 10 Personen / 15.2 Meter
    • 12.05.2018 / 7 Tage
    3150,00€  
    Infos  
    25,0% Rabatt
Yachtcharter Korsika: Der Hafen von Portoferraio auf Elba in der Abendsonne Yachtcharter Korsika: Der Hafen von Portoferraio auf Elba in der Abendsonne

Charter Korsika: Revier-Info

Abwechslungsreiches Segeln im Tyrrhenischen Meer

Das Segelrevier um die Inseln Korsika und Elba, das toskanische Archipel und die Nordküste Sardiniens bietet unterschiedlichste Küstenstriche und abwechslungsreiche Segeletappen. Elba lockt mit anmutigen, grünen Abhängen, schönen Häfen und reizvollen Ankerplätzen. Die Insel gilt als reichstes und schönstes Eiland des Toskanischen Archipels. Ganz anders Korsika: Die Insel gilt als wild, mit schroffen Felsenküsten und hohen Bergen. Besonders reizvoll ist die korsische Nord- und Westküste, mit gemütlichen Hafenstädtchen und traumhaften Ankerbuchten in toller Kulisse. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Bootscharter Toskana:
In 7 Tagen von Castiglioncello nach Capraia, Korsika, Elba
Korsika Yachtcharter - Inseln und romantische Ankerbuchten im Südosten:
Wilde, paradiesische Buchten
Bootscharter Korsika: Bonifacio - Auf den Kreidefelsen thront die Altstadt Bootscharter Korsika: Der Hafen von Bonifacio am Ende eines langen Fjords

Yachtcharter Korsika: Städte-Tipp

Bonifacio muss man gesehen haben

Bonifacio, die mittelalterliche, lebhafte Stadt im Süden Korsikas, ist ein absolutes Highlight, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Schon die Anfahrt ist ein Erlebnis: Man segelt entlang der Steilküste und sieht in letzter Minute die Einfahrt, eine enge, langgezogene Lagune. Rechts und links ragen jäh die Steilklippen empor. Dann öffnet sich der Spalt und gibt den Blick auf Hafen und Marina frei. Die Altstadt selbst liegt um einiges höher. Vom Hafen macht man sich über eine alte Steintreppe auf den schweißtreibenden Weg nach oben. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Korsika Yacht Charter:
Karge Küsten und raue Winde
Charter Korsika:
Coppa, Brocciu und Bouillabaisse
Charter Korsika Elba: Bonifacio - Hoch auf den Kreidefelsen thront die Zitadelle Charter Korsika Elba: Bonifacio - Hoch auf den Kreidefelsen thront die Zitadelle

Yachtcharter Korsika: Törnbericht

Karge Küsten und raue Winde

Korsika ist wie ein Gebirge im Meer. Jäh ragen die Felsen aus dem Wasser und schwingen sich in Höhen bis zu 2500 Meter. Die unverkennbare korsische Note: karge Küsten und raue Winde. Dabei ist die eigensinnige, französische Insel so dünn besiedelt, dass man meist das Gefühl hat, sie ganz für sich alleine zu haben. Wer wie wir gerade von der Costa Smeralda auf Sardinien kommt, empfindet die Ruhe und Einfachheit Korsikas als krassen Gegensatz zum luxuriösen Jet-Set-Trubel Nordsardiniens. Schon alleine die Anfahrt auf Bonifacio bringt uns ins Staunen: Auf dem Kreidefelsen, hoch über dem Hafen, thront die altehrwürdige Zitadelle. Die weiße Stadt ist von Klippen umrahmt, durch die Gassen pfeift der Meerwind. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Korsika Charter:
Von Sciacarellu, Nielluccio und Vermentinu
Yachtcharter Korsika: Südostküste Korsikas - Inseln und romantische Ankerbuchten Yachtcharter Korsika: Inseln und romantische Ankerbuchten im Südosten

Yachtcharter Korsika: Revier-Info

Wilde, paradiesische Buchten

Korsika ist anders. Keine rosarote Happy-Ferieninsel, sondern eigensinnig, wild und rebellisch. Gerade das macht die ungeheure Faszination aus, die Korsika-Fans immer wieder kommen lässt. Fast 1200 km urwüchsige Küstenlandschaften mit Steilküsten, Buchten und Stränden. Dahinter ein zerklüftetes Gebirge, dessen Gipfel bis auf 2500 Meter ansteigen. Die Küste lässt sich grob in vier Abschnitte unterteilen: Die windreiche Straße von Bonifacio, der Südosten mit seinen langen Sandstränden, der raue Norden sowie die landschaftlich reizvolle, wilde Westküste. Wir stellen sie nacheinander vor. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Korsika Yacht Charter:
Karge Küsten und raue Winde
Korsika Bootscharter:
Bonifacio muss man gesehen haben
Charter Korsika: Felsige Küste Korsikas Charter Korsika: Die Südküste Korsikas bietet spektakuläre Ausblicke

Yachtcharter Korsika:Revier-Info

Zutaten für einen perfekten Törn

Sichere Winde, einzigartige Küstenformen, glasklares Wasser: Die Straße von Bonifacio, also das Revier zwischen dem Nordosten Sardiniens und dem Süden Korsikas ist eines der Ziele, das Segler besucht haben sollten. Die Region zeichnet sich durch zahlreiche und sehr unterschiedliche Inseln und weniger durch Hafenstädte aus. Trotz Hochsaison findet man in den an Schönheit kaum zu übertreffenden Buchten einen sicheren Platz. Was nebenbei viel Geld spart, denn viele Häfen - besonders die an der Costa Smeralda - sind relativ teuer. Dafür bieten sie Sehenswertes: Wie in Saint Tropez, Porto Fino und Palma de Mallorca lassen sich diverse Maxiyachten und Regattayachten bestaunen, die vor Porto Cervo regelmäßig Regatten von internationalem Rang bestreiten. Dennoch ist auch der Normalsegler in dem Revier gut aufgehoben. Kurze Distanzen, vorhersehbare und stetige Winde sowie diverse Möglichkeiten der Streckenführung durch die vielen Inseln und Ziele und natürlich die angenehmen Temperaturen sowie die lokale Küche bieten die Zutaten für einen perfekten Törn.
Verwandte Berichte
Korsika Yacht Charter:
Karge Küsten und raue Winde
Yachtcharter Korsika Elba: Brocciu - Traditioneller Frischkäse aus Schafs- oder Ziegenmilch Yachtcharter Korsika: Brocciu ist ein traditioneller Frischkäse

Yachtcharter Korsika: Regionale Küche

Coppa, Brocciu und Bouillabaisse

Die Korsen haben im Lauf ihrer Geschichte mehr Entbehrungen als Zeiten des Genusses und des Überflusses kennengelernt. Der jahrhundertelange Rückzug in die Berge hat auch ihre Essgewohnheiten nicht unberührt gelassen. Einfache, rustikale und würzige Gerichte aus regionalen Zutaten vom Land bestimmen das kulinarische Angebot, das im Wesentlichen mit Olivenöl, Speck und Schmalz zubereitet wird. Die Korsen haben keine hochfeine, dafür jedoch eine üppige Gastronomiekultur entwickelt. Hausgemachte Delikatesen stellen Besonderheiten der Insel dar. Hier lohnt es, die Gaststätten in den Dörfern aufzusuchen, oftmals in einer "Ferme-Auberge" oder "Moulin", die ausschließlich mehrgängige traditionelle Küche auf den Tisch bringen. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Korsika Charter:
Von Sciacarellu, Nielluccio und Vermentinu
Charter Korsika: Korsische Weine Charter Korsika: Mit rund 30 Rebsorten große Vielfalt bei Weinen

Yachtcharter Korsika: Korsische Weine

Von Sciacarellu, Nielluccio und Vermentinu

Es waren die Griechen, die vor über 2500 Jahren den Wein nach Korsika gebracht haben. Der korsische Weinanbau, immerhin 9000 Hektar, ist stolz auf seine rund 30 typischen Rebsorten. Die berühmtesten heißen "Sciacarellu", "Nielluccio" und "Vermentinu". Die Insel hat heute acht Weinbauzonen mit dem "Gütesiegel kontollierter Herkunft" A.O.C. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Charter Korsika:
Coppa, Brocciu und Bouillabaisse

Kontakt

Karsten knorr Sie haben noch weitere Fragen zur Buchung auf yachtcharterfinder?

Rufen Sie uns an
Tel: 0800 0704700

Skype Skype Me!

E-Mail: info@yachtcharterfinder.com