skip to navigation

Segelreviere in Kykladen / Ägäis

Yachten suchen  
Erweitererte Suche

1028 Yachten im Revier Kykladen / Ägäis verfügbar

  • Preis
  • Region
  • Zeit
  • Größe

Preisspanne

  • Yachtcharter Griechenla Sun Odyssey 54 DS
    Sun Odyssey 54 DS
    Kykladen / Ägäis 4 Bewertungen
    • 8 Personen / 16.75 Meter
    • 20.10.2018 / 7 Tage
    3177,00€  
    Infos  
    10,0% Rabatt
  • Yachtcharter Italien Lipari 41
    Lipari 41
    Korsika 3 Bewertungen
    • 6 Personen / 11.95 Meter
    • 29.09.2018 / 7 Tage
    2339,53€  
    Infos  
    26,4% Rabatt
  • Yachtcharter St. Lucia Sun Odyssey 409
    Sun Odyssey 409
    Kleine Antillen 4 Bewertungen
    • 6 Personen / 12.34 Meter
    • 24.11.2018 / 7 Tage
    2938,40€  
    Infos  
    20,0% Rabatt
Bootscharter Kykladen: Zeugnisse der Antike - Wachturmruine auf Naxos Bootscharter Kykladen: Zeugnisse der Antike - Wachturmruine auf Naxos

Yachtcharter Griechenland: Revier-Info

Die Perlen von Hellas

Nur einen Tagestörn von Athen entfernt beginnt die Inselwelt der Kykladen. Die mehr als 220 Inseln liegen selten weiter als eine halbe Tagesdistanz (25 SM) auseinander, meist kann man von einer Insel bereits die nächsten sehen. So muss man sich nicht an einen vorgefertigen Törnplan halten, sondern kann je nach Lust und Laune auch spontane Entschlüsse fassen. Man segelt einfach dorthin, wo es verheißungsvoll aussieht oder man gerade etwas Interessantes erspäht hat. In der Antike bildeten die Inseln einen Kreis um das heilige Eiland Delos, weshalb diese Inselgruppe Kykladen ("Ringinseln") genannt wurde, während die außerhalb des Kreises gelegene Gruppe Sporaden ("zerstreute Inseln") hieß. Die Kykladen haben alles zu bieten, was man sich als „erlebnishungriger Erholungssuchender“ nur wünschen könnte: Einsame, kleine Inseln mit verträumten Stränden und Ankerplätzen oder exklusives Nachtleben auf den Inseln Mykonos oder Paros. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Kykladen Charter:
Von Lavrion 7 Tage durch die Kykladen
Charterboot Kykladen - Malerische Bucht Vourkari Charter Kykladen: Malerische Bucht Vourkari

Yachtcharter Griechenland: Törnvorschlag

Von Lavrion 7 Tage durch die Kykladen

Die Inseln der Kykladen liegen größtenteils so nahe beisammen, dass man bei geschickter Routenwahl jeden Tag auf einer anderen Insel verbringen kann. So sieht man schon bei einem einwöchigen Törn neben dem Ausgangshafen noch fünf weitere Inseln. Beim folgenden Törnvorschlag sind das Kea, Syros, Paros, Serifos und Kynthos. Der Ausgangshafen ist die Marina in Lavrion. Die einzelnen Etappen sind in der Regel 20 bis 30 Seemeilen auseinander, auf diese Weise kommen etwa 150 Seemeilen zusammen. Wer beim ersten und letzten Schlag rund 20 Seemeilen mehr segelt, kann denselben Törn auch von Athen aus machen. Es ist eine reizvolle Mischung aus Einsamkeit und Trubel, stille Buchten stehen ebenso auf dem Programm wie lebhafte Hafenorte. Weiter lesen
Yachtcharter Kykladen: Buchten, ganz für sich alleine Yachtcharter Kykladen: Buchten, ganz für sich alleine

Yachtcharter Griechenland: Törnbericht

Heute Party, morgen eine verträumte Bucht: Inselhopping in den Kykladen

Die griechischen Inseln sind seit Jahren ein bekanntes und beliebtes Urlaubsland, gleichermaßen attraktiv für Individual- und Pauschaltouristen. Die Inselwelt mit einer Segelyacht zu erkunden, ist ein besonderes Erlebnis, denn viele Inseln sind nur ein paar Seemeilen voneinander entfernt. So kann man leicht von Insel zu Insel „hüpfen“. Die Abwechslung macht den Reiz des Segelns in den Kykladen aus: heute Party, morgen eine ruhige Bucht oder ein verträumter Hafen. Zwei Wochen waren wir unterwegs: von Lavrion bei Athen nach Mykonos, von Ios nach Santorin. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Charter Ägäis:
Ägina: Die Pistazieninsel
Kykladen Charter:
Von Lavrion 7 Tage durch die Kykladen
Charter Ägäis: Pistazien aus Aegina sind National Knabberei Charter Ägäis: Pistazien aus Aegina sind National-Knabberei

Yachtcharter Griechenland: Inseln-Tipp

Ägina: Die Pistazieninsel

Um der Hektik der Großstadt zu entfliehen, setzen viele Athener am Wochenende auf eine der argosaronischen Inseln über. Ägina beispielsweise ist mit dem Schnellboot von Piräus in einer halben Stunde zu erreichen. Die Insel bietet neben Ruhe und Strand auch viele historische Sehenswürdigkeiten. Ägina wird oft als Pistazien-Insel bezeichnet. Und schon hier am Hafen sieht man auch warum: An Verkaufsständen kann man die würzigen Nüsse gleich kiloweise kaufen. Unter dem Namen "Aeginis" sind sie in ganz Griechenland sehr beliebt und gelten als die Top-Ware unter den Pistazien. Weiter lesen
Yacht Charter Ägäis - Die griechische Küche ist besser als ihr Ruf Charter Ägäis: Die griechische Küche ist besser als ihr Ruf

Yachtcharter Griehenland: Restaurant-Tipps

Kulinarische Entdeckungsreise durch Athen und Piräus

Dem Zauber Griechenlands kann sich kaum jemand entziehen. Griechenlandfans schwärmen von der Freundlichkeit der Menschen, den schönen Buchten und dem intensiven Farbenspiel des Wassers. Doch kaum jemand begeistert sich für die griechische Küche, dabei hat sie einiges zu bieten. Unsere kulinarische Entdeckungsreise startet in Athen. Die Millionenstadt wirkt auf den Besucher im ersten Moment eher hektisch, ja fast schon chaotisch. Ein enormer Lärmpegel und eine Smog-Wolke liegen über der Stadt, in der Mittagshitze fehlt einem manchmal die Luft zum Atmen. Die wunderschöne Altstadt und die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt entschädigen aber für alle Strapazen. Weiter lesen
Verwandte Berichte
Charter Ägäis:
Ägina: Die Pistazieninsel

Kontakt

Karsten knorr Sie haben noch weitere Fragen zur Buchung auf yachtcharterfinder?

Rufen Sie uns an
Tel: 0800 0704700

Skype Skype Me!

E-Mail: info@yachtcharterfinder.com