Bretagne Bootscharter - Vorbildliche Befeuerung und Betonnung

Segeln im Takt der Tide

Klimatisch profitiert die Südseite der Bretagne vom warmen Golfstrom und im Sommer vom Azorenhoch, das hier früher im Jahr als bei uns in Deutschland seine wärmende und wetterberuhigende Kraft entfaltet. Es drängt die atlantischen Tiefdrucksysteme nach Norden ab und beschert dem Segler neben subtropischen Temperaturen mit einer jeweils ortspezifischen Thermik angenehme leichte Winde.

Bretagne Bootscharter - Vorbildliche Befeuerung und Betonnung

Bretagne Bootscharter: Vorbildliche Befeuerung und Betonnung

Selbst der tidengewöhnte Nordseesegler wird sich allerdings daran gewöhnen müssen, dass Ebbe und Flut im Zusammenspiel mit dem Wind und der von Westen anrollenden Atlantikdühnung überraschende Strom- und Seegangsphänomene auslösen können. Generell laufen die Ströme an der gesamten Küste stärker als an der deutschen Nordseeküste. Stromgeschwindigkeiten um vier Knoten sind keine Seltenheit, in engen Passagen und in Flussmündungen können es sogar mal acht Knoten werden. Deshalb ist in jedem Falle Segeln im Takt der Tide angesagt.
Die gesamte Küste verfügt über Häfen mit überdurchschnittlicher Infrastruktur. Mit wenigen Ausnahmen sind sie mit Schwimmstegen ausgerüstet und lassen sich bei jeder Tide ansteuern. Die reichliche und übersichtliche Befeuerung und Betonnung ermöglicht sichere Navigation auch bei Nacht, sofern nicht Nebel (im Sommer allerdings selten) die Sicht behindert. Die Entfernung zwischen den Häfen liegt selten über 20 Meilen, so dass auch bei unvorhergesehenem Wetterumschwung ein sicherer Zufluchtsort niemals weit ist.
Reizvoller ist es jedoch allemal, abseits der Marinas die kleinen Fischerhäfen der idyllischen Flussmündungen und die Buchten des Golfs aufzusuchen. Hier beschränkt sich das tidenunabhängige Liegeplatzangebot für Einheimische und Besucher auf zahlreiche Mooringtonnen.

  • Teilen :

Die Corona Leitplanken

Es wurden Verhaltensregeln für den bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vor dem Corona Virus entwickelt. Diese hat der Deutsche Olympische Sportbund unter dem Begriff “Leitplanken” veröffent...

13.08.2020
0

Wo ist das Bootfahren und Segeln in Deutschland derzeit möglich?

Das Nutzen eines Sportbootes ist in vielen Gebieten und Bundesländern schon wieder möglich. Hier der Überblick über die aktuelle Lage nach Bundesland (alphabetisch): Baden Württemberg Segeln ...

04.08.2020
0

eSailing - endlich wieder segeln

Auch wenn das wirkliche Segeln größtenteils (mit Einschränkungen) schon wieder möglich ist, wird der kommende Sommer sicherlich anders sein, als in den vergangenen Jahren. Allgemeine Reisebeschrä...

04.08.2020
0