Dubrovnik / Montenegro Charter: Traumhafte Altstadt von Dubrovnik

Dubrovnik: Alte Stadtmauern, Gässchen und Wehrtürme

Eine der eindrucksvollsten Städte Kroatiens liegt weit im Süden Dalmatiens: Dubrovnik. Die am Fuße des Berges Srd (412 m) liegende Hafenstadt hat 50.000 Einwohner. Die traumhafte Altstadt zieht das ganze Jahr über viele Besucher an und steht zu Recht auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes. Dubrovnik ist reich an Kunstschätzen und die Straßen, Plätze, Kirchen und Gebäude erzählen allesamt von der interessanten Geschichte der Stadt.

Dubrovnik / Montenegro Charter: Traumhafte Altstadt von Dubrovnik

Dubrovnik / Montenegro Charter: Traumhafte Altstadt von Dubrovnik

Die Altstadt ist autofrei und wird von einer imposanten Mauer mit Festungen und Wehrtürmen umgeben. Diese 2 km lange, ausgezeichnet erhaltene Stadtmauer ist das eindrucksvollste Bauwerk und wartet mit interessanten Ein- und Ausblicken auf. Die begehbaren Mauern sind bis 6 m dick und 25 m hoch. Durch fünf Tore kann man in die Stadt gelangen. Das Pile-Tor im Westen ist das größte und gleichzeitig wichtigster Zugang zur Altstadt. Der Stradun (oder Placa), die breite Hauptgasse und Prachtstraße durch die Altstadt, lädt zum Flanieren und Bummeln ein. Links und rechts gehen kleine Gassen und Treppen ab, die man erkunden kann.

Dubrovnik / Montenegro Yachtcharter - Die 2 km lange Stadtmauer mit Wehrtürmen und Festungen

Dubrovnik / Montenegro Yachtcharter: Ausgezeichnet erhalten – Die 2 km lange Stadtmauer mit Wehrtürmen und Festungen

Besiedelt wurde das Stadtgebiet bereits um 7. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen. Der große Ausbau Dubrovniks begann im 13. Jahrhundert. Die meisten Bauten entstanden zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert, als die Stadt wirtschaftlich, wissenschaftlich und kulturell aufblühte. Ab dem 14. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts war Dubrovnik die Hauptstadt der unabhängigen Republik Dubrovnik, dessen Handelsflotte selbst Venedig Konkurrenz machen konnte.
Zu Beginn des 18. Jahrhunderts verlor Dubrovnik wieder an Bedeutung, Napoleon löste die Republik auf und die Stadt fiel 1815 an Österreich. Hart getroffen wurde sie im Jugoslawienkrieg. 1991/92 war Dubrovnik umzingelt, es fielen Bomben auf die Altstadt und beschädigten viele Gebäude. Heute sind die meisten Schäden jedoch längst wieder behoben und die Stadt erstrahlt wieder in ihrer vollen Pracht.

  • Teilen :

Die Corona Leitplanken

Es wurden Verhaltensregeln für den bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vor dem Corona Virus entwickelt. Diese hat der Deutsche Olympische Sportbund unter dem Begriff “Leitplanken” veröffent...

13.08.2020
0

Wo ist das Bootfahren und Segeln in Deutschland derzeit möglich?

Das Nutzen eines Sportbootes ist in vielen Gebieten und Bundesländern schon wieder möglich. Hier der Überblick über die aktuelle Lage nach Bundesland (alphabetisch): Baden Württemberg Segeln ...

04.08.2020
0

eSailing - endlich wieder segeln

Auch wenn das wirkliche Segeln größtenteils (mit Einschränkungen) schon wieder möglich ist, wird der kommende Sommer sicherlich anders sein, als in den vergangenen Jahren. Allgemeine Reisebeschrä...

04.08.2020
0