England Ärmelkanal Bootscharter - Historischer Grund: Cowes Yacht Haven

Vor Anker im Solent und an der Südküste Englands

Der Solent und die angrenzende südenglische Küste ist das beliebteste Segelrevier der britischen Inseln. Die Infrastruktur ist ausgezeichnet und im Nu gelangt man von hier in das anspruchsvolle Revier des Ärmelkanal oder kann landeinwärts gen Southampton segeln. Wir stellen einige tolle Marinas vor, die ideale Stopps bieten.

England Ärmelkanal Bootscharter - Historischer Grund: Cowes Yacht Haven

England Ärmelkanal Bootscharter: Historischer Grund – Cowes Yacht Haven

Cowes

Segelfreunden muss über das Städtchen Cowes auf der Isle of Wight nichts erzählt werden. Die Cowes Week ist eine der ältesten und bedeutendsten Regatten der Welt. Die Wiege des Segelsports liegt am nördlichen Zipfel der Insel, genau gegenüber der Mündung des Southampton Water in den Ärmelkanal. Im Cowes Yachthafen, wo bereits seit 1800 geankert wird, können bis zu 260 Boote vor Anker gehen. Hier ist man in äußerst illustrer und prominenter Nachbarschaft denn entlang der „Parade“ reihen sich zahlreiche Yachtclubs wie die Royal Yacht Squadron. Der Service ist umfassend (besonders nett: Kostenloses WLAN fürs Surfen in der Koje) und Northwood Park und die angrenzenden Gelände bieten jede Menge Unterhaltung, Spaß und Möglichkeiten der Erholung.

Home

England Ärmelkanal Charterboot - Die Brighton Marina ist die größte Englands

England Ärmelkanal Yachtcharter: Brighton Marina ist die größte Englands

Hythe

Hythe ist ein beliebter Stopp auf dem Weg das Southampton Water entlang in Richtung der historischen Stadt, die dem Zulauf seinen Namen gibt. Die Marina von Hythe liegt am westlichen Ufer des Southampton Water und ist die älteste englische Marina überhaupt. Sie bietet Platz für über 200 Yachten und verfügt über Übernachtungsmöglichkeiten am Wasser sowie zahlreiche Shops, Restaurants und Bars. Die Anlegeplätze werden 24 Stunden bewacht und sind durch verschließbare Tore gesichert. Von Hythe gibt es einen regelmäßigen Fährtransfer hinüber nach Southampton. Das Hythe Marina Village ist also ein ruhiger und sicherer Außenposten für Besuche der historischen Hafenstadt.
http://www.mdlmarinas.co.uk

Brighton Marina

Wer in Brighton an der Südküste Englands vor Anker geht, findet sich mitten im Trubel und Rummel eines der beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsziele Englands wieder. Dementsprechend umfassend ist das Angebot an Attraktionen, Kulinarischem und Nightlife, das sich dem Yachtie hier bietet. Das Beste: Brighton pulsiert am heftigsten nahe der „Waterfront“ und damit ist es nur ein kurzer Weg von der Charter-Yacht hinein ins Vergnügen! Die riesige Marina (1.600 Plätze) lässt keine Wünsche offen. Treibstoff ist 24 Stunden verfügbar, freundliche und kompetente Mitarbeiter allerorten und die Yacht liegt rund um die Uhr dank eigenem Security-Dienst und Video-Überwachung sicher vor Anker.

The Tourism and Leisure Destination

  • Teilen :

Die Corona Leitplanken

Es wurden Verhaltensregeln für den bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vor dem Corona Virus entwickelt. Diese hat der Deutsche Olympische Sportbund unter dem Begriff “Leitplanken” veröffent...

13.08.2020
0

Wo ist das Bootfahren und Segeln in Deutschland derzeit möglich?

Das Nutzen eines Sportbootes ist in vielen Gebieten und Bundesländern schon wieder möglich. Hier der Überblick über die aktuelle Lage nach Bundesland (alphabetisch): Baden Württemberg Segeln ...

04.08.2020
0

eSailing - endlich wieder segeln

Auch wenn das wirkliche Segeln größtenteils (mit Einschränkungen) schon wieder möglich ist, wird der kommende Sommer sicherlich anders sein, als in den vergangenen Jahren. Allgemeine Reisebeschrä...

04.08.2020
0