Charter Nord-Dalmatien: Die Festung von Sibenik ist wundervoll beleuchtet

Die besten Wege in die Inselwelt

Ausgangshäfen für einen Törn durch Nord-Dalmatien und die Kornaten sind die Festlandshäfen Zadar, Sukosan, Biograd, Murter sowie Tribunij, Vodice, Sibenik, Primosten und Rogoznica. Zudem gibt es noch eine Handvoll Charterbasen auf der gegenüber liegenden Insel Ugljan.

Charter Nord-Dalmatien: Die Festung von Sibenik ist wundervoll beleuchtet

Charter Nord-Dalmatien: Die Festung von Sibenik ist wundervoll beleuchtet

Von den ersten beiden ist der schnellste Weg in die Inselwelt die Enge zwischen Uglijan und Pasman. Sie wird von einer Autobrücke überspannt. Die Durchfahrtshöhe beträgt nur 16,50 m. Hier haben schon viele Yachten einen Schaden erlitten und sich den Mast demoliert. Der Vercharterer informiert darüber, ob man diese Abkürzung passieren kann oder lieber um die Südspitze Pasmans segelt. Wer durch den Zadarski Kanal segelt, also entlang der Festlandsküste und nordöstlich der Inseln Ugljan und Pasman, findet hier auf kurzen Distanzen eine Reihe von Häfen und Marinas.
Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Besuch des Stadthafens von Zadar. Der Hafen liegt nur etwa 15 Minuten vom autofreien Stadtkern entfernt. Auf den glattpolierten Marmorpflastern herrscht buntes Treiben. Man findet hier viele gute Einkaufsgelegenheiten für frisches Fleisch oder frischen Fisch. Obst und Gemüse sind preiswert auf dem Markt zu bekommen. Die während des Krieges heftig umkämpfte Hafenstadt ist inzwischen fast vollständig von Kriegsschäden befreit worden.

Nord Dalmatien Kornaten Yachtcharter: Murter ist über eine Zugbrücke mit dem Festland verbunden

Nord-Dalmatien Kornaten Yachtcharter: Murter ist über eine Zugbrücke mit dem Festland verbunden

Richtung Südosten schließt sich die Marina Sukosan an. Hier haben diverse Charteranbieter ihren Stützpunkt. Diese Supermarina empfiehlt sich dank gepflegter und moderner Einrichtungen und (noch) moderater Preise. Lohnenswert ist auch ein Stop bei der Insel Murter mit drei gut ausgestatteten Marinas und vielen Ankermöglichkeiten an der Südwestküste sowie einigen seichten Buchten mit schönen Sandstränden. Murter ist zwar eine Insel, jedoch über eine 38 m lange Zugbrücke mit dem Festland verbunden.
Ebenso interessant ist das kleine Städtchen Vodice. In einer kleinen Bucht gelegen, ist der Ort bekannt für ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Die lange Hafenpromenade ist im Sommer gesäumt von Touristen. Die ACI-Marina bietet dem Segler jedoch einen ruhigen Platz.

  • Teilen :

Die Corona Leitplanken

Es wurden Verhaltensregeln für den bestmöglichen Schutz aller Beteiligten vor dem Corona Virus entwickelt. Diese hat der Deutsche Olympische Sportbund unter dem Begriff “Leitplanken” veröffent...

13.08.2020
0

Wo ist das Bootfahren und Segeln in Deutschland derzeit möglich?

Das Nutzen eines Sportbootes ist in vielen Gebieten und Bundesländern schon wieder möglich. Hier der Überblick über die aktuelle Lage nach Bundesland (alphabetisch): Baden Württemberg Segeln ...

04.08.2020
0

eSailing - endlich wieder segeln

Auch wenn das wirkliche Segeln größtenteils (mit Einschränkungen) schon wieder möglich ist, wird der kommende Sommer sicherlich anders sein, als in den vergangenen Jahren. Allgemeine Reisebeschrä...

04.08.2020
0